Il Gusto Barocco

Als Thinktank vereint das Ensemble Instrumentalvirtuosen der Basler Schule unter der Leitung von Maestro al Cembalo Jörg Halubek. Ihre lang gewachsene musikalische Vertrautheit ermöglicht ihnen, den Notentext »ähnlich zu lesen« und Gestaltungsfreiheiten in der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts in all ihren Facetten auszuloten.

Gemeinsam entwickeln die Experten der historischen Aufführungspraxis kreative Konzepte und innovative Projekte, die einen anderen Zugang und einen neuen Blick auf die barocke Kunstwelt öffnen.

Künstlerische Leitung

Jörg Halubek

Jörg Halubek studierte in Stuttgart, Freiburg und Basel. 2004 gewann er den Ersten Preis des Leipziger Bachwettbewerbs. Bei zahlreichen traditionsreichen Theatern und Festivals  war er als Dirigent zu Gast, darunter die Komische Oper Berlin, die Händel-Festspiele Halle, die Bachwoche Ansbach und die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Kommende Highlights sind Dirigate von Vivaldis Giustino am Theater Luzern und Monteverdis L’Orfeo am Nationaltheater Mannheim.

www.halubek.com
www.organ-landscapes.com

Das Ensemble

Anaïs Chen
Jonathan Pešek
Claire Genewein
Guillem Borràs
Chiara Granata
Daniele Caminiti
Andrew Burn
Zohar Alon-Shner
Fred Walter Uhlig
Alexander Gergelyfi

Termine 2024

Aktuelle Projekte

L'Ercole amante

Antonia Bembo

Saisonthema 2023: Komponistinnen – Edition und Uraufführung der Oper «L’Ercole Amante» (1707)

Kunst der Fuge

Johann Sebastian Bach

Bachs »Kunst der Fuge« bei der Bachwoche Ansbach 2023 als Raumklanginstallation

Stuttgarter Lusthaus

J.S. Kusser: ADONIS

Saisonthema 2022: Stuttgarter Hofmusik  um 1700 – Erstaufführung der Stuttgarter Barockoper »Adonis«

Händel deutsch!?

Cleofida

Wiederentdeckung und Ersteinspielung der deutschsprachigen Telemann-Adaption von Händels »Poro«

5 x Bach

BERLIN CLASSICS

il Gusto Barocco als Solistenensemble in fünf CD-Veröffentlichungen bei Berlin Classics

Monteverdi-Zyklus

Nationaltheater Mannheim

il Gusto Barocco als Gastorchester des fünfteiligen Monteverdi-Zyklus am Nationaltheater Mannheim: Premiere »L’Orfeo« 2026 

 

Alben

BRANDENBURG CONCERTOS

Bach Concerti 1
2021, Berlin Classics

SUITE & CONCERTOS

Bach Concerti 2
2022, Berlin Classics

PARTITA & CONCERTOS

Bach Concerti 3
2023, Berlin Classics

SONATA & CONCERTOS

Bach Concerti 4
2024, Berlin Classics

ADONIS

J.S. Kusser
2024, cpo

ORGAN-LANDSCAPES

Bachs Orgelwerk (7)
2024, Berlin Classics

FLAVIO CRISPO

Johann David Heinichen
2016, cpo

CLEOFIDA

Telemann/Händel
2023, cpo

Verein

1. Vorsitzender

derzeit unbesetzt

2. Vorsitzender

Dr. Paul Tarling
paul.tarling@ilgustobarocco.de

Schatzmeister

Prof. Jörg Halubek 
joerg.halubek@ilgustobarocco.de

Vereinszweck

Institutionalisierte Kunst im elfenbeinernen Turm? Nicht bei il Gusto Barocco!

Um unsere Projekte, Konzerte und Aufnahmen zu realisieren, benötigen wir Ihr Engagement, sei es im Ehrenamt oder durch finanzielle Mittel. Derzeit werden unsere Projekte ausschließlich durch Eintrittsgelder, öffentliche Mittel und einzelne Stiftungen finanziert. Sie können uns helfen, weiter spannende Neuentdeckungen und innovative Formate zu realisieren, indem Sie Mitglied in unserem eingetragenen, gemeinnützigen Verein werden. Wir freuen uns, wenn Sie so ein Teil von il Gusto Barocco werden!

Ihre Förderung / Unser Service

Wir können Ihnen die folgenden Sponsoring-Optionen anbieten:
•   Kauf von Kontingentkarten zu Sonderpreisen
•   Exklusive Haus- oder Firmenkonzerte
•   Erwähnung (Logo oder Name) auf CDS, Programmbroschüren und unserer Print- und Online-Werbung
•   Spenden (wir sind berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen)
Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge auf; zögern Sie bitte nicht, uns darauf anzusprechen!

il Gusto Barocco e.V.

Augustenstr. 56, 70178 Stuttgart
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: VR 72055
Bankverbindung: Evangelische Bank eG, IBAN: DE62 5206 0410 0003 6936 19, BIC: GENO DEF1 EK1

Team, Presse & Kontakt

Allgemeine Anfragen & Geschäftsstelle

Telefon: +49 (0) 170 5936770

Ensemblemanagerin

Dramaturgie

Presse-Kontakt

OPHELIAS Culture PR
Johannisplatz 3a
D – 81667 München
 + 49 (0) 89 6797 105-14
www.ophelias-pr.com

letter@ophelias-pr.com

Projektmanagement

Projektmanagement

Kuratorium

Das Ensemble il Gusto Barocco, Stuttgarts erstes selbstständiges Barockorchester, ist eine große Bereicherung für das Stuttgarter Kulturleben: Ein fester Kreis junger, profilierter Künstler arbeitet unter Leitung von Professor Jörg Halubek mit historischen Instrumenten und auf Basis der neuesten Erkenntnisse aus der historischen Aufführungspraxis. Württembergische Kompositionen der damaligen Zeit auszugraben und für die Öffentlichkeit wieder zugänglich zumachen, ist dabei ein besonderes Anliegen des Ensembles. Daneben steht die musikalisch anspruchsvolle Bildung für Jugendliche. Auch wenn im Konzert Solisten und Dirigenten vorn stehen, werden viele künstlerische Entscheidungen im Probenprozess von den Ensemblemitgliedern selbst getroffen. Dieses Ideal eines sich eigenverantwortlich einbringenden Musikertypus ist das eigentlich Revolutionäre an il Gusto Barocco. Es verkörpert ein neues Verständnis von einem Orchester frei von starren Hierarchien und sterilen Interpretationen. Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft haben ein Kuratorium gegründet. Es will den weiteren Weg dieser singulären und unverzichtbaren Einrichtung begleiten und il Gusto Barocco beratend zur Seite stehen.

Stefan Kaufmann
Vorsitzender des Kuratoriums

Mitglieder des Kuratoriums

Dr. Stefan Kaufmann  (Vorsitzender)
Ruth Däubler
Ministerin a.D. Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin
Dr. Anselm Hartinger
Claudia Prutscher (L-Bank Musikstiftung)
Prof. Mini Schulz
Dr. Lerke von Saalfeld
Roland Steinlein
Stadtrat Andreas G. Winter

Newsletter

Förderer